Theater Paderborn
Westfälische Kammerspiele
Theater Paderborn auf Facebook
Theater Paderborn Newsletter
Theater Paderborn Newsletter
PROGRAMM   THEATERAKTIV   ENSEMBLE   HAUS   KONTAKT   KARTEN   PRESSE   
auf der bühne   hinter den kulissen   jobs/praktika  
Stellenangebote
Bewerbungen vonSchauspielerinnen undSchauspielernBitte ausschließlich per E-Mail anDr. Daniel Thierjung, Dramaturgiethierjung@theater-paderborn.de
RegiehospitanzenDas Theater Paderborn sucht für die einzelnen Produktionen der Spielzeit 2017/18 (inklusive Vorproben) Regiehospitanten: In weiter Ferne von Caryl Churchill, im Großen HausRegie: Robert TeufelProbenzeitraum: 08.06.  08.07. + 15.08.  09.09.17Das brandneue Testament (UA) nach dem Spielfilm von Jaco van Dormael und Thomas Gunzig, im Großen HausRegie: Katharina KreuzhageProbenzeitraum: Probenzeitraum: 08.06.  08.07. + 15.08.  23.09.17Die Präsidentinnen von Werner Schwab, im StudioRegie: Marie-Sophie DudzicProbenzeitraum: 02.10.  18.11.17Mutter Courage und ihre Kinder von Bertolt Brecht, im Großen HausRegie: Malte KreutzfeldtProbenzeitraum: 02.10.  25.11.17Die Blume von Hawaii von Alfred Grünwald und Fritz Loehner-Beda, Musik von Paul Abraham, im Großen Haus Regie: Ingmar OttoProbenzeitraum: 04.12.17  27.01.18Gesunde Beziehungen (DSE) von Evan Placey, im StudioRegie: Katharina KreuzhageProbenzeitraum: 29.01.  17.03.18Die unsichtbare Hand von Ayad Akhtar, im Großen Haus Regie: N.N.Probenzeitraum: 29.01.  23.03.18Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend von Oliver Kluck zur gleichnamigen Autobiografie von Andreas Altmann, im StudioRegie: Fanny BrunnerProbenzeitraum: 09.04.  26.05.18Richard III von William Shakespeare, im Großen HausRegie: Martin SchulzeProbenzeitraum: 09.04.  02.06.18Anforderungen & Rahmenbedingungen:Für die Hospitanzen suchen wir theaterinteressierte, zuverlässige, aufgeschlossene Menschen, die bereit sind, zu den theaterüblichen Arbeitszeiten (auch am Abend, Wochenende) in allen Bereichen einer Produktion tatkräftig mitzuwirken. Sie unterstützen den/die Regieassistent/in und arbeiten bei allen Arbeitsabläufen mit, wie Betreuung, Koordination und Begleitung des Probenprozesses, Führen des Regiebuchs und ggf. Soufflage. Die Hospitanz kann z. B. zur Berufsorientierung dienen und richtet sich unter anderem an StudentInnen.Die Hospitanz wird mit einer Aufwandsentschädigung von 100  (pro Produktion) vergütet. Eine Wohnmöglichkeit kann das Theater Paderborn leider nicht zur Verfügung stellen.Wir bieten:Als Regiehospitant/in am Theater Paderborn lernen Sie an der Seite unserer Regieassistenten die künstlerisch/technischen Betriebsabläufe eines Schauspielhauses kennen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung:Interessenten richten Ihre Bewerbung bitte per E-Mail an dudzic@theater-paderborn.de
PraktikaHospitanzenBei Interesse für folgende Bereiche wenden Sie sich bitte an:
Quartals - und Jahrespraktika- Technik & WerkstättenYvonne Hermens, Personalverwaltunghermens@theater-paderborn.deTel. 05251 / 2881 - 111
Schulpraktika- Technik & Werkstätten- TheaterpädagogikYvonne Hermens, Personalverwaltunghermens@theater-paderborn.deTel. 05251 / 2881 - 111