Theater Paderborn
Westfälische Kammerspiele
Datenschutzerklärung     Impressum
Theater Paderborn Newsletter
Theater Paderborn Newsletter
PROGRAMM   THEATERPÄDAGOGIK   ENSEMBLE   HAUS   KONTAKT   KARTEN   PRESSE   
auf der bühne   hinter den kulissen   jobs&praktika  
Bewerbungen vonSchauspielerinnen undSchauspielernBitte ausschließlich per E-Mail anRamona WartelsteinerDramaturgieassistentinwartelsteiner@theater-paderborn.de
Stellenangebote
Strategische*r Koordinator*in im Vertrieb (w/m/d)Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine stelle als Strategische*r Koordinator*in im Vertrieb im Umfang von 50 % der regelmäßigen Arbeitszeit zu besetzen. Es handelt sich um eine zunächst bis zum 30.04.2022 wegen Drittmittelfinanzierung befristete Tätigkeit. Die Befristungsdauer entspricht dem voraussichtlich bewilligten Projektzeitraum. Die Einstellung erfolgt vorbehaltlich der Bewilligung der Fördermittel für das Projekt TheaterLytics.Das Theater Paderborn ist eine gemeinnützige Gesellschaft der Stadt und des Kreises Paderborn sowie der Theaterfreunde e.V.Der Schauspielbetrieb leistet mit etwa 100 Beschäftigten ca. 400 Veranstaltungen pro Spielzeit in drei Spielstätten.Projektbeschreibung und Aufgaben:Im Rahmen des Projekts TheaterLytics werden Digitallösungen zur Entscheidungsunterstützung für das Erlösmanagement und die Angebotsgestaltung von Kulturveranstaltungen entwickelt. Die ausgeschriebene Stelle beinhaltet folgende Aufgabengebiete:   Schwachstellenanalyse der aktuellen Prozesse zur Auslastungsprognose, der Saalplatzmanagements, der Veranstaltungsterminierung sowie der Preisgestaltung. Analysen zum Besucherverhalten und Wertwahrnehmung von potenziellen Besuchern Entwicklung und Durchführung von Feldexperimenten Validierung von Wirkmaßnahmen von AngebotsänderungenEinstellungsvoraussetzungen: Abgeschlossenes kulturwissenschaftliches oder betriebswirtschaftliches Hochschulstudium (Dipl, M. Sc., M. A., o.ä.) Fundierte Fachkenntnisse und Erfahrung im Bereich Kulturmanagement (d. h. Planung, Organisation, Führung und das Controlling von Kulturbetrieben) Erfahrung im Bereich der Veranstaltungsplanung von KulturveranstaltungenBewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden gem. LGG bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Ebenso ist die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des Sozialgesetzbuches Neuntes Buch (SGB IX) erwünscht.Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (vorzugsweise per E-Mail an hermens@theater-paderborn.de) werden unter der bis zum 02.06.2019 erbeten an:Theater Paderborn  Westfälische Kammerspiele GmbH PersonalabteilungYvonne HermensNeuer Platz 633098 Paderborn
PraktikaHospitanzenBei Interesse für folgende Bereiche wenden Sie sich bitte an:
Quartals- und Jahrespraktika- Technik & Werkstätten- SchneidereiYvonne Hermens, Personalverwaltunghermens@theater-paderborn.deTel. 05251 / 2881 - 111
Schul- und Tagespraktika- Technik & Werkstätten- TheaterpädagogikIn der Spielzeit 2019/20 haben wir keinefreien Plätze für Schul- und Tagespraktika.Yvonne Hermens, Personalverwaltunghermens@theater-paderborn.deTel. 05251 / 2881 - 111
Regie-HospitanzenWir suchen für die kommende Spielzeit 2019/2020 für folgende Produktionen Regie-Hospitant*innen:Die Farbe des Morgens an der Front von Mustafa Can / Deutsch von Jana HallbergDEUTSCHSPRACHIGE ERSTAUFFÜHRUNGRegie Milena Fischer-HartmannProbenzeit 27.11.  18.01.2020Premiere 18.01.2020Furor von Lutz Hübner und Sarah NemitzRegie Hermann HolsteinProbenzeit 29.01.  20.03.2020Premiere 20.03.2020Odyssee von Roland SchimmelpfennigRegie Sebastian MartinProbenzeit 30.03.  23.05.2020Premiere 23.05.2020Anforderungen & Rahmenbedingungen:Für die Hospitanzen suchen wir theaterinteressierte, zuverlässige, aufgeschlossene Menschen, die bereit sind, zu den theaterüblichen Arbeitszeiten (auch am Abend, Wochenende) in allen Bereichen einer Produktion tatkräftig mitzuwirken. Sie unterstützen den/die Regieassistent*in und arbeiten bei allen Arbeitsabläufen mit, d.h. die Betreuung, Koordination und Begleitung im Probenprozess, Führen des Regiebuchs und ggf. Soufflage. Die Hospitanz kann z. B. zur Berufsorientierung dienen und richtet sich unter anderem an Student*innen.Die Hospitanz wird mit einer Aufwandsentschädigung von 100  (pro Produktion) vergütet. Eine Wohnmöglichkeit kann das Theater Paderborn leider nicht zur Verfügung stellen.Wir bieten:Als Regiehospitant*in am Theater Paderborn lernen Sie an der Seite unserer Regieassistenten die künstlerisch/technischen Betriebsabläufe eines Schauspielhauses kennen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung:Interessenten richten Ihre Bewerbung bitte per E-Mail an wartelsteiner@theater-paderborn.de