Theater Paderborn
Westfälische Kammerspiele
Datenschutzerklärung     Impressum
Theater Paderborn Newsletter
Theater Paderborn Newsletter
PROGRAMM   THEATERAKTIV   ENSEMBLE   HAUS   KONTAKT   KARTEN   PRESSE   
spielplan   premieren   jung   sonderveranstaltungen   archiv  
spielzeit 2018/19   wiederaufnahmen   trailer   kammerflimmern   weiterlesen   newsletter   die vielen   download  
PREMIERE02.06.18weitere Vorstellungen23.11. Zum letzten Mal!Dauer ca. 3 Stunden, eine Pause
RichardIII. von William Shakespeareim Großen HausRichard, Herzog von Gloster, hat große Pläne: Er, der Hässliche, Verbitterte, Bucklige und Hinkende will König von England werden. Er ist besessen davon, sein Ziel zu erreichen, obwohl er dafür weder irgendeine Qualifikation noch den Hauch einer Chance besitzt. Sein älterer Bruder Edward regiert, der zweite Bruder Clarence und andere Rivalen drohen seinem Streben gefährlich zu werden. Doch zu seinem Aufstieg ist Richard jedes Mittel recht: Schmeichelei, Fälschung, Betrug und Mord, serviert mit dem Lächeln eines professionellen Blenders. So räumt er seine Feinde beiseite und verspricht seinen Unterstützern neben eigenen Vorteilen den Erhalt der nationalen Sicherheit. Und währenddessen schweigt das Volk, aus Ungläubigkeit, Angst oder Gleichgültigkeit. So macht Richard als schurkischer Politdarsteller sogar das Publikum zu willigen Komplizen, die sich der Faszination für das Hässliche und den aufhaltsamen Aufstieg eines Monstrums nicht entziehen können.William Shakespeares (1564-1616) Drama um einen gefühlskalten Intriganten auf dem englischen Thron zählt zu seinen frühesten Arbeiten und zu den bedeutendsten Bühnenstücken der Weltliteratur. Der Stoff wurde bereits mehrfach verfilmt, unter anderem mit Laurence Olivier und Ian McKellen in der Hauptrolle.
PressestimmenNachtkritik 03.06.18Westfälisches Volksblatt 04.06.18Neue Westfälische 04.06.18Themen der Zeit 04.06.18
Besetzung    Infos zum EnsembleGloster, später Richard III. David LukowczykClarence / König Eduard / Catesby / Bürger Alexander WilßKönigin Elisabeth / Gerichtsschreiber Josephine MayerKönigin Margaret  / Bürger Daniel MinettiBuckingham  Stephan WeigelinLord Hastings / Mörder 1 / Bürgermeister / Tyrell /Bürger  Ogün DerendeliLord Rivers / Mörder 2 / Stanley / Bürger Tim TölkeLady Anne / Prinz von Wales Gesa KöhlerHerzogin von York / Lord Grey Kirsten PotthoffRegie Martin Schulze / Bühne & Kostüme Silvie Naunheim / Musik Dirk Raulf, Aufnahme d.o.o.r. (Oona Kastner & Dirk Raulf) /   Dramaturgie Daniel Thierjung / Regieassistenz Hermann Holstein / Kostümassistenz Milena Gawlick /Regiehospitanz Franziska Heese / Inspizienz Robert Häselbarth / Soufflage Beate Leclercq / Technischer Leiter Klaus Herrmann / Bühnenmeister Michael Bröcklung / Beleuchtungsmeister Hermenegild Fietz / Leitung Ton & Video Anton Langer / Maske Ulla Bohnebeck & Ramona Foerder / Requisite Annette Seidel-Rohlf & Sona Ahmadnia / Werkstattleiter Günther Rohlf / Leitung Kostümabteilung Edith Menke