Theater Paderborn
Westfälische Kammerspiele
Datenschutzerklärung     Impressum
Theater Paderborn Newsletter
Theater Paderborn Newsletter
PROGRAMM   THEATERAKTIV   ENSEMBLE   HAUS   KONTAKT   KARTEN   PRESSE   
spielplan   premieren   jung   sonderveranstaltungen   archiv  
spielzeit 2018/19   wiederaufnahmen   trailer   kammerflimmern   weiterlesen   newsletter   die vielen   download  
Oleannavon David Mametim Großen HausJohn ist ein gemachter Mann: Er steht kurz vor der Berufung zum Professor auf Lebenszeit, hat gerade einen Bestseller herausgebracht und ist im Begriff, ein Haus zu kaufen. Da taucht Carol, eine Studentin mit Lernschwierigkeiten, in seiner Sprechstunde auf und bittet ihn um Rat. John, ganz in Geberlaune, bietet Carol an, den Prüfungsstoff in seinem Büro noch mal durchzugehen und ihr verpatztes Referat als bestanden zu werten. Doch Carol versteht John nicht, kann seinen Wissenschaftsjargon nicht deuten und quält sich mit Versagensängsten. Das triggert Johns pädagogischen Ehrgeiz. Er versucht, die aufgeregte Studentin zu beruhigen, ihr Mut zuzusprechen und legt ihr dabei schon auch mal dieHand auf die Schulter.Wenige Tage später reicht Carol beim Rektor der Universität Beschwerde wegen sexueller Belästigung ein.Der US-Amerikaner David Mamet (*1947) ist ein Multi-Talent: Er arbeitet als Drehbuchautor, Produzent, Filmregisseur, Dramatiker, Theatergründer und Schriftsteller. 1984 erhielt er für sein Drama Glengarry Glen Ross den Pulitzer-Preis und vier Tony-Awards. Die Verfilmung von Wag the Dog mit Robert De Niro und Dustin Hoffmann wurde zum Welterfolg, für den Mamet 1998 seinen zweiten Oscar für das beste adaptierte Drehbuch gewann.
15.09.18weitere Vorstellungen24.11. / 06.12. / 08.12. / 27.12. / 30.12. /06.01.Dauer ca. 75 Minuten, keine Pause
PressestimmenNachtkritik 16.09.18Neue Westfälische 17.09.18
Besetzung                                        Infos zum EnsembleCarol Nancy PönitzJohn David LukowczykRegie Katharina Kreuzhage / Bühne Ariane Scherpf / Kostüme Matthias Strahm / Dramaturgie Marie-Sophie Dudzic & Sophia Lungwitz / Regieassistenz Barbara Gietl / Inspizienz Robert Häselbarth / Soufflage Ann-Sophie Antemann / Technischer Leiter Klaus Herrmann / Bühnenmeister Paul Discher / Beleuchtungsmeister Hermenegild Fietz / Leitung Ton & Video Anton Langer / Maske Ulla Bohnebeck & Ramona Foerder / Requisite Annette Seidel-Rohlf & Sona Ahmadnia / Werkstattleitung Günter Rohlf / Leitung Kostümabteilung Edith Menke