Theater Paderborn
Westfälische Kammerspiele
Datenschutzerklärung     Impressum
Theater Paderborn Newsletter
Theater Paderborn Newsletter
PROGRAMM   THEATERPÄDAGOGIK   ENSEMBLE   HAUS   KONTAKT   KARTEN   PRESSE   
kontaktdaten   anfahrt   newsletter   impressum   datenschutz   ausschreibungen   AGB  
AGB Theater Paderborn - Westf. Kammerspiele GmbH1. GeltungsbereichDiese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Beziehungen zwischen dem Theater Paderborn ¬- Westfälische Kammerspiele GmbH und den Theaterbesucherinnen und Theaterbesuchern (im Folgenden vereinfacht einheitlich Kunden genannt) und sind Bestandteil jedes Vertrags zwischen ihnen. Für Rechtsgeschäfte zwischen dem Theater Paderborn - Westfälische Kammerspiele GmbH und den Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer jeweils aktuellen Fassung.Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten sowohl für Veranstaltungen des Theater Paderborn - Westfälische Kammerspiele GmbH als auch für Gastspiele und Konzerte, sowie Sonderveranstaltungen im Programm des Theaters. 2. Eintrittspreise und Ermäßigungen2.1 Allgemein                                                                                                                          Die Kartenpreise, Ermäßigungen und Gebühren sind insbesondere aus dem Spielzeitheft, dem Internet und/oder per Aushang an der Theaterkasse ersichtlich. Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Ermäßigungen werden den berechtigten Personengruppen nur gegen Vorlage eines entsprechend gütigen Nachweises gewährt. Die gleichzeitige Gewährung mehrerer Ermäßigungen pro Eintrittskarte ist ausgeschlossen. Erwerber von ermäßigten Eintrittskarten sind verpflichtet, auf Anfrage des Einlasspersonals beim Vorstellungsbesuch die Berechtigung für den Ermäßigungsanspruch nachzuweisen. Wird der Nachweis nicht erbracht, ist das Theater Paderborn berechtigt,  den Differenzbetrag zu erheben oder gegebenenfalls den Einlass zu verwehren. 3. Kartenverkauf3.1 AllgemeinEintrittskarten können an der Theaterkasse und über das Internet im Onlineshop des Theaters erworben werden. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. An der Abendkasse werden ausschließlich Eintrittskarten für die Vorstellungen des selbigen Tages verkauft. Es findet grundsätzlich kein Vorverkauf für andere Veranstaltungen an der Abendkasse statt. Die Abendkasse schließt mit Vorstellungsbeginn.3.2 Kartenverkauf  Der allgemeine Vorverkauf beginnt in der Regel am 20. eines Monats für den übernächsten Monat. Ausgenommen sind Sonntage, Montage und Feiertage, dann ist der nächste Werktag der Vorverkaufsbeginn. Für Vorstellungen zu Weihnachten und Silvester, für Gastspiele und Sonderveranstaltungen gelten besondere Regelungen und ggf. Sonderpreise. 3.3 Reservierungen/Kartenabholung Schriftliche (per Post oder E-Mail) und telefonische Kartenbestellungen sind frühestens zum Beginn des Vorverkaufs möglich. Reservierte Karten müssen innerhalb von 8 Tagen (nach Eingang der Bestellung)  abgeholt werden. Sofern eine Option für den Erwerb von Eintrittskarten eingeräumt wurde (Reservierung), verfällt diese ersatzlos, wenn sie nicht innerhalb der vereinbarten Reservierungsfrist wahrgenommen wird. Bezahlte Karten können bis Vorstellungsbeginn an der Theaterkasse abgeholt werden, danach werden die Karten beim Einlass hinterlegt. Bei Nicht-Abholung der Karten besteht kein Anspruch auf Ersatzleistung oder Rückzahlung des Kaufpreises. Reservierungen zur Abendkasse sind nicht möglich. Wird ausnahmsweise eine Zusendung der Eintrittskarten gegen Rechnung vereinbart, erhebt das Theater zusätzlich zum Kaufpreis eine Versandkostenpauschale. Die Eintrittskarten werden dem Kunden erst nach vollständigem Zahlungseingang und auf dessen Gefahr zugeschickt, d.h. der Kunde haftet für den Verlust/die Nichtzustellung. Die erhaltenen Eintrittskarten sind auf Richtigkeit und Vollständigkeit (insbesondere Veranstaltung, Datum, Uhrzeit, Preis und Anzahl) zu überprüfen; Reklamationen sind dem Theater unverzüglich schriftlich mitzuteilen.3.4 Online-TicketsHier gelten die Geschäftsbedingungen des Theaters Paderborn und des Ticketdienstleisters Reservix GmbH. 3.5 GutscheineEs gelten die Bestimmungen des § 195 BGB.3.6 Fälligkeit und Zahlung / EigentumsvorbehaltDer Kaufpreis wird bei Abholung der Karten, beim Online-Kauf mit der Bestätigung der Bestellung unter Vergabe einer individuellen Kunden- und Auftragsnummer zur Zahlung fällig. Eintrittskarten bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Theaters.Wertgutscheine können an der Theaterkasse oder online eingelöst werden.4. Abonnementbedingungen4.1 Allgemeines Abonnenten*innen (im Folgenden als Abonnent bezeichnet) erhalten bei ausgewählten Abonnements bei allen Vorstellungen einen festen, reservierten Platz, der auf dem Abonnementausweis angegeben ist. In den Fällen, in denen produktionsbezogen die festen Sitzplätze nicht zur Verfügung stehen, besteht der Anspruch auf den festgelegten Sitzplatz nicht. Das Theater Paderborn - Westfälische Kammerspiele GmbH ist in diesem Fall berechtigt, den Abonnenten entsprechend seiner gebuchten Platzgruppe auf einen anderen Platz umzusetzen. Termin- und/oder Stückänderungen bleiben vorbehalten. In allen Fällen wird der Abonnent schnellstmöglich verständigt und hat die Möglichkeit des Tausches in einen anderen Termin des Stückes. Das Abonnement wird grundsätzlich für eine Spielzeit abgeschlossen. Es verlängert sich automatisch zu den vom Theater Paderborn - Westfälische Kammerspiele GmbH festgelegten Eintrittspreisen, wenn es nicht bis zum 31. Mai des Kalenderjahres formlos schriftlich gekündigt wird. Änderungswünsche für folgende Spielzeiten können nur bis zum 10. Juni eines Jahres, nicht aber während der laufenden Spielzeit berücksichtigt werden. Eine außerordentliche Kündigung ist nicht möglich. Neueinschreibungen für ein Abonnement  sind ab Mitte Juni für die folgende Spielzeit möglich. 4.2 Preise und ZahlungsmodalitätenFür das Große Haus des Theater Paderborn - Westfälische Kammerspiele GmbH stehen verschiedene Abonnement-Ringe zur Auswahl. Die verschiedenen Varianten von angebotenen Abonnements und ihre konkrete Ausgestaltung (Preise, Termine, angebotene Vorstellungen usw.) werden in den Abonnement-Flyern, Spielzeitheften und im Internet veröffentlicht. Der Abonnent hat die Wahl, den Abonnementpreis durch SEPA-Lastschriftverfahren oder nach Erhalt der Rechnung zu bezahlen. Entscheidet sich der Abonnent für die Bezahlung nach Erhalt der Rechnung, so ist der gesamte Abonnementpreis zu der in der Rechnung angegebenen Fälligkeit zu überweisen. Kommt ein Abonnent aus von ihm zu vertretenden Gründen mit der Zahlung in Verzug, wird der reservierte Platz zunächst gesperrt. Wird der Preis für das Abonnement nicht bis zu einem Tag vor der ersten Premiere der neuen Spielzeit gezahlt, wird der Abonnent-Platz für alle Vorstellungen wieder zum Verkauf freigegeben. Der Abonnementausweis wird rechtzeitig zu Beginn der Spielzeit verschickt. Bei Verlust des Ausweises erhalten die Abonnenten gegen Zahlung einer Bearbeitungsgebühr von 2,-- einen Ersatzausweis.4.3 Abonnement TauschIst ein Abonnent aus zwingenden Gründen verhindert, eine Vorstellung zu besuchen, kann er gegen Vorlage des Abonnementausweises an der Theaterkasse einen Umtauschschein erhalten. Der Tausch muss spätestens zwei Werktage vor der Vorstellung erfolgen und ist maximal dreimal pro Spielzeit möglich. Für den Umtausch berechnen wir eine Gebühr von jeweils 4,-- pro Tausch pro Abonnent.Mit der Umwandlung in einen Umtauschschein entfällt der Anspruch auf die abonnierten Plätze. Der Umtauschschein kann nur für eine Vorstellung derselben Produktion in der laufenden Spielzeit eingelöst werden. Für nicht besuchte oder nicht rechtzeitig umgetauschte Vorstellungen sowie für verlorengegangene oder verfallene Umtauschscheine wird kein Ersatz geleistet werden. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Die verschiedenen Abo-Ringe, Sitzplatzkategorien sowie die Sitzplätze an Tagen mit ausschließlich freiem Verkauf haben unterschiedliche Preise. Wählt der Abonnent beim Umtausch teurere Plätz, trägt er die Mehrkosten. Eine Verrechnung oder Auszahlung bei günstigeren Plätzen erfolgt nicht. Ein Tausch des Abonnements in Weihnachts- oder Silvestervorstellungen sowie Gastspiele oder Sonderveranstaltungen ist nicht möglich. Alle Umtauschscheine verlieren am Ende der Spielzeit Ihre Gültigkeit.Ein Kartentausch bei Wahl- und Entdecker-Abos ist ausgeschlossen. 4.4 Änderungen der KundendatenÄnderungen der Kundendaten wie Name, Anschrift, Telefonnummer, Bankverbindung sind der Theaterkasse schriftlich, per Post oder Email mitzuteilen. Für die sich aus einer verspäteten Mitteilung eventuell ergebenden Nachteile und zusätzlichen Kosten übernimmt das Theater Paderborn - Westfälische Kammerspiele GmbH keine Haftung. Postsendungen erfolgen an die letzte bekannt gegebene Adresse. Eine Gewähr für den rechtzeitigen Zugang von Postsendungen kann nicht übernommen werden.5. Rückgabe und Umtaus</