Foto: Tobias Kreft

Foto: Tobias Kreft

Foto: Tobias Kreft

Foto: Tobias Kreft

Foto: Tobias Kreft

Foto: Tobias Kreft

Foto: Tobias Kreft

Trailer

Foto: Tobias Kreft

Foto: Tobias Kreft

Foto: Tobias Kreft

Foto: Tobias Kreft

Foto: Tobias Kreft

Foto: Tobias Kreft

Theaterpädagogik
Theater Paderborn
Westfälische Kammerspiele

Was ihr wollt

von William Shakespeare
im Großen Haus


Ein Mann verliebt sich in seine Nachbarin. Doch sie, die schöne Olivia, reagiert abweisend auf das heftige Werben. In seiner Verzweiflung schickt der Mann, nennen wir ihn Orsino, einen jungen Diener als Liebesboten – wieder und wieder. Doch der junge Mann, der Liebesbote, ist nicht wirklich ein junger Mann. Er trägt zwar Männerkleider, aber ist eine Frau, Viola. Viola nennt sich Cesario, um ihre wahre Identität zu verschleiern. 


Halb Mann, halb Frau, überbringt Viola/Cesario die heißen Liebesschwüre des Orsino – und Olivia ist hingerissen! Sie verfällt in Sekundenschnelle der androgynen Erscheinung des Cesario. Nicht in Orsino verliebt sie sich, sondern in seinen Boten. Doch damit nicht genug: Genauso schnell, wie sich Olivia in Cesario verliebt hat, ist Viola ihrem Herrn Orsino verfallen. Sie wird geschüttelt von Eifersucht, wenn sie seine Leidenschaft für die schöne Nachbarin in liebliche Worte fassen muss. 


Eine völlig verwickelte Geschichte also – die nur ein Meister wie William Shakespeare (1564-1616) wieder entknoten kann.  


Dauer ca. 130 Minuten, eine Pause

Dramaturgische Einführung 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

VVK 20.08.2022

Besetzung

Orsino Gregor Weisgerber
Curio Janek Biedermann
Viola Claudia Sutter
Steuermann, Offizier Felix Steinhardt
Sir Toby Rülp Alexander Wilß
Sir Andrew Leichenwang Max Rohland
Olivia Kirsten Potthoff
Maria Eva Brunner
Malvolio Jan Gerrit Brüggemann
Sebastian Kai Benno Vos, Lennart Hillmann

Antonio David Lukowczyk
Pfarrer Manfred Schlaffer
Soldat Jörg Ellerbrok, Jan Fieseler, Tobias Forth, Ulli Griegoleit


Regie Katharina Kreuzhage / Bühne & Kostüme Ariane Scherpf / Vocal Coach Peter Stolle / Musikalische Einrichtung Alexander WilßDramaturgie Dr. Daniel Thierjung / Dramaturgieassistenz Lena KernRegieassistenz Eva Collura & Helena Niehaus / Regiehospitanz Hannah Wolfhagen / Soufflage Hermann Holstein / Inspizienz Robert Häselbarth / Technischer Leiter Klaus Herrmann / Bühnenmeister Fabian Köhler / Beleuchtungsmeister N.N. / Betreuung Licht Georg Rolle / Ton & Video Tim Klöpper & Till Herrlich-Petry / Requisite Annette Seidel-Rohlf / Sona Ahmadnia / Leitung Kostümabteilung Edith Menke / Maske Ulla Bohnebeck

Tickets & Termine:


03.09. / 04.11.1) / 04.11. / 05.11. / 20.11. / 04.12. / 16.12.


1) Wunschvorstellungen für Schulen. Bitte füllen Sie für eine Anfrage das Bestellformular aus.

Pressestimmen

"Wenn Paderborns Intendantin Katharina Kreuzhage Regie führt, ist Klarheit die Schönheit der Inszenierung. Präzise modellierte Figuren, genau komponierte Szenen, konzentrierte Textfassung. (...) So heiter-vital-bitterböse-ernst und damit sehr direkt werden die schönen Grausamkeiten der Handlungsstränge aufgerissen. (...) So geht Saisonauftakt."

Die Deutsche Bühne, 11/2022


"Das Theater Paderborn öffnet seine Pforten, Intendantin Katharina Kreuzhage steigt mit einer Premiere ein und das Publikum ist total begeistert. 

(...) hoher Unterhaltungswert mit kraftvollen Denkanstößen verleihen der Paderborner Inszenierung nachhaltige Wirkung. Ausgiebiger Applaus und Bravos signalisieren: unbedingt hingehen."

Neue Westfälische, 05.09.2022


"Mit Shakespeares „Was ihr wollt“ gelang dem Theater ein großartiger Auftakt in die neue Spielzeit. (...) Das Ensemble überzeugte ausnahmslos."

Westfälisches Volksblatt, 05.09.2022