Trailer "The Addams Family"

Foto: Tobias Kreft

Foto: Tobias Kreft

Foto: Tobias Kreft

Foto: Tobias Kreft

Foto: Tobias Kreft

Foto: Tobias Kreft

Foto: Tobias Kreft

Foto: Tobias Kreft

Foto: Tobias Kreft

Theaterpädagogik
Theater Paderborn
Westfälische Kammerspiele

The 

Addams Family

Buch von Marshall Brickmann und Rick Elice

Musik und Songtexte von Andrew Lippa

Basierend auf Figuren erfunden

von Charles Addams

Deutsch von Anja Hauptmann

im Großen Haus


Mitten im New Yorker Central-Park lebt in einer verfallenen Villa eine liebenswerte, unbescholtene Familie. Dennoch ist sie der Albtraum der ganzen Nachbarschaft: Denn es ist… die Addams Family! Die Addams sind anders: Statt nach Liebe und Geborgenheit, sehnen sich die Addams nach Dunkelheit, Grauen und menschlichen Abgründen! Aber auch solche Familien erleben die gleichen Albträume, wie die gutbürgerlichen Familien von nebenan: Die inzwischen erwachsen gewordene Tochter Wednesday ist frisch verliebt und will ausgerechnet den höchst durchschnittlichen Lukas Beineke heiraten. Im Geheimen vertraut Wednesday ihre Pläne Vater Gomez an, denn Mutter Morticia darf von den Heiratsplänen ihrer ältesten Tochter auf gar keinen Fall erfahren.

 

Das Grusical „The Addams Family“ hinterfragt humorvoll und unterhaltsam die Betrachtung von „Normalität“ und ist nicht zuletzt durch die gleichnamige Fernsehserie von 1964 weltweit bekannt.


Dauer 2 Std. , 40 Minuten, inklusive einer Pause

VVK 20.09.23

Dramaturgische Einführung "The Addams Family"

Besetzung

Gomez Addams Eric Rentmeister
Morticia Addams Claudia Dilay Hauf

Wednesday Addams Marlene Jubelius

Onkel Fester Julian Schier

Grandma Claudia Sutter

Pugsley Addams Veronika Wider

Lurch Alexander Wilß

Lucas Beineke Soufjan Ibrahim

Mal Beineke Frank Wöhrmann

Alice Beineke Kirsten Potthoff

Ahnen Kai Benno Vos, Birgit Auel, Sandra Freise, Charlotte Gerhardt, Maria Gutschalk, Elisa Henkemeier, Amelie Holtz, Tanja Hundertmark, Glenn Miks, Gabrijela Mrsic, Gudrun Pfeffer, Alexandra Rüter-Naruhn, Marie Wegener


Band Markus Maurer, Thomas Wypior, Manuel Bürgel, Daniel Le-Van-Vo, Jakob J. Lübke, Martin Rudkowski, Thorsten Floth, Ulrich Petermann, Arndt Hesse, Clemens Ohlendorf


Regie Dietmar Horcicka / Bühne & Kostüme Leif-Erik Heine / Musikalische Leitung Peter Stolle / Musikalisches Arrangement Jakob J. Lübke / Choreographie Eric Rentmeister / Choreographische Assistenz Frank WöhrmannDramaturgie Dr. Daniel Thierjung / Dramaturgieassistenz Myriam Pechan / Regieassistenz Hannah Wolfhagen & Jessica Zug / Regiehospitanz Johanna Flörke / Soufflage Hermann Holstein / Inspizient Robert Häselbarth / Technischer Leiter Klaus Herrmann / Bühnenmeister Michael Bröckling / Beleuchtungsmeister Marcus Krömer / Einrichtung Licht Marcus Krömer / Programmierung Licht Marcus Krömer & Georg Rolle / Betreuung Licht Marcus Krömer, Georg Rolle & Viviane Wiegers / Ton & Video Till Herrlich-Petry, Sven Belzer & Lars Henrik Meyer / Requisite Annette Seidel-Rohlf & Sona Ahmadnia / Leitung Kostümabteilung Claudia Schinke / Maske Ulla Bohnebeck & Henriette Masmeier

Tickets & Termine:


16.11.20231) / 18.11.2023 / 25.01. / 26.01. / 03.02. / 08.02. / 09.02. / 18.02. / 21.03. / 22.03. / 20.05. / 31.05.


1) Sichtungsprobe: kostenlose Anmeldung hier.

Pressestimmen

Herrliches Grusical im Theater Paderborn (...). Zurecht gab es

für die Leistung der Darstellerinnen stehende Ovationen.

Westfälisches Volksblatt, 20.11.2023


Einen düster-amüsanten und allen Biederspießern einen Spiegel vorhaltenden Perspektivwechsel bietet „The Addams Family“, die das Publikum der Premiere

im Paderborner Theater völlig begeisterte. 

(...) 

Eine erste Massenszene mit Gesang, für die es gleich den ersten Zwischenapplaus gibt – so wie danach bei fast jeder Nummer: Auftakt für ein mitreißendes Theaterfestival für Ohr

und Auge. 

(...) 

Darstellerisch wie gesanglich beeindruckt das Gesamtwerk

wie jede Einzelnummer.

(...)

Das Publikum bedankte sich mit minutenlangen stehenden

Ovationen, Jubel, Pfiffen und Schreien.

Neue Westfälische, 20.11.2023

Vorstellung vorbei und was nun?

Bleiben Sie doch einfach! 


Ab sofort hat die Theke auch nach den Vorstellungen im Großen Haus für Sie geöffnet. Hier können Sie den Theaterabend gemütlich ausklingen lassen und sich bei einem leckeren Getränk oder Snack aus unserem brandneuem Sortiment mit anderen Theaterfreund:innen über das Gesehene austauschen.

Wenn also der letzte Vorhang gefallen ist, bleiben Sie doch einfach noch ein wenig. Wir freuen uns auf Sie!